Schulprofil

Mittelschule Miesbach – Schule mit dem Profil Inklusion

Zum Schuljahr 2015/2016 wurde unserer Schule das Schulprofil Inklusion verliehen. Kooperationspartner ist das Sonderpädagogische Förderzentrum Hausham.

Schulen mit dem Schulprofil Inklusion verfolgen das Ziel, beispielhaft Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf zu unterrichten – und dadurch auch Erfahrungen für den inklusiven Unterricht an allen Schulen in Bayern zu sammeln.

Der wachsenden Anzahl von Schülerinnen und Schülern mit attestiertem Förderbedarf in Miesbach kann so besser gerecht werden. „Gute Bildung ist der zentrale Schlüssel für den Zugang am Arbeitsmarkt.“ So Ilse Aigner. Laut Info vom Kultusministerium stellt der Freistaat Bayern für den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Förderbedarf wie bereits in den vergangenen Jahren auch in den kommenden Schuljahren weitere Lehrerplanstellen zusätzlich zur Verfügung. Es werden zahlreiche Fortbildungen zum Thema Inklusion angeboten, die speziell auf die Bedürfnisse der Lehrkräfte an den einzelnen Schularten zugeschnitten sind.

Gerade die jahrelange enge Zusammenarbeit mit unseren Förderschulen und dem Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD) und unsere Erfahrung bei der Integration von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf waren für uns der gegebene Anlass, das Profil „Inklusion“ offiziell zu beantragen. Die nun zusätzlich zur Verfügung stehenden Stunden werden zum einen von einer erfahrenen Lehrkraft aus dem bestehenden Lehrerteam, zum anderen von zwei Lehrkräften des Förderzentrums Hausham übernommen. Wichtigstes pädagogisches Ziel ist und bleibt dabei für uns die Stärkung des Selbstwertgefühles aller unserer Kinder und Jugendlichen.